Warum Sie einen Qualitätsbestatter auswählen sollten

Tod, Verlust, Abschied und Trauer sind die sensibelsten Situationen, mit denen jeder Mensch in seinem Leben befasst ist. Dienstleistungen, die in diesen Bereichen angeboten und in Anspruch genommen werden, stellen höchste Ansprüche an Qualität.

Der Bestatter als Dienstleister hat gegenüber – oft unerfahrenen – Betroffenen, die sich in einer Ausnahmesituation befinden, diesen Ansprüchen erstklassig und umfassend zu entsprechen.

Nun gibt es neben den sehr klaren Standesregeln für Bestatter, den unmissverständlichen Landesgesetzen, sowie den internationalen Bestimmungen keine weiteren Richtlinien, Vorgaben oder Kriterien, wie ein Bestattungsunternehmen zu handeln hat.

Das Wichtigste – der Mensch – steht beim Qualitätsbestatter im Mittelpunkt. Für die Abholung des Verstorbenen, für die Organisation der Verabschiedungsfeier mit den Hinterbliebenen und für die Trauergemeinde muss bestmögliche Dienstleistung und höchstmögliche Qualität garantiert sein.

Gerade das Verhalten gegenüber Hinterbliebenen und Kunden, Ausführung der zu erbringenden Dienstleistungen, Schulung und Kompetenz von Mitarbeitern, Ausstattung und Außenauftritt unterliegen einem eigenen – oft subjektiven – Ermessen ohne klar definierte Leistungs- und Qualitätskriterien, Benchmarks und Mindesterfordernisse.

Kleinere und größere, private und kommunale, alteingesessene mit jahrzehntelanger Tradition oder in jüngerer Zeit gegründete Bestattungsunternehmen unterwerfen sich deshalb den Vorgaben und Anforderungen der „Qualitätsbestatter Österreichs“. Bestattungsunternehmen mit der Kennzeichnung „Qualitätsbestatter Österreichs“ haben zum Wohle ihrer Kunden gemeinsame Ziele:

  • Klare Definition des Begriffes Qualität, mit der Priorität auf Erbringung hervorragender Dienstleistungen – weit über Mindeststandards hinaus.
  • Erstellung eines Leitfadens für Bestattungsdienstleistungen
  • Faire, reelle und transparente Preise mit klaren und eindeutigen Produkt- bzw. Leistungsinformationen.

Unter Mitwirkung und Beurteilung unabhängiger externer Schulungs-, Prüfungs- und Zertifizierungseinrichtungen wird ein Leistungsverzeichnis erarbeitet und permanent weiterentwickelt. Das Tragen des Gütesiegels und der Bezeichnung „Qualitätsbestatter“ ist nur dann gestattet, wenn die definierten und vorgegebenen Kriterien des Leistungsverzeichnisses genauestens eingehalten werden.

Ihrem Vertrauen gerecht werden – unser Auftrag!

logo-q-bestatter-original.png

Dies spricht für uns!

  • Qualität ist keine Frage von Großunternehmen oder Familienbetrieb, von Stadt oder Land
    und von Privat oder Kommunal
  • Qualität bedeutet Kompetenz, Erfahrung und Seriosität
  • Qualitätsbestatter bekennen sich freiwillig zu höheren Qualitätsstandards
  • Qualitätsbestatter garantieren große Transparenz in der Preisgestaltung und eine klare
    Angebotslegung
  • Qualitätsbestatter bieten Waren und Dienstleistungen nach modernsten Standards
  • mit IT und technische Ausrüstung sind Qualitätsbestatter am Puls der Zeit
  • Qualitätsbestatter verpflichten sich zu permanenten Schulungen und zu permanenter
    Weiterbildung ihrer Mitarbeiter
  • Qualitätsbestatter werden von unabhängiger Stelle einer regelmäßigen Qualitätskontrolle
    unterzogen
  • Qualitätsbestatter sind dem Kunden verpflichtet und erfüllen das in sie gesetzte Vertrauen
  • Qualitätsbestatter sind nach außen an diesem geprüften Gütesiegel zu erkennen:

logo

 

 

Verein Qualitätsbestatter Österreichs

Simmeringer Hauptstraße 339
1110 Wien